edunatika – Einladung zum barcamp

edunatika – Einladung zum barcamp

edunatika – Einladung zum barcamp

  • Posted by Marne Benedetti
  • On 1. März 2018

Dies ist eine Einladung an alle, die mit digi­ta­len Medien nicht bloß Unterricht opti­mie­ren wol­len und nach „Mehrwert“ suchen.

(Und die viel­leicht sogar schon „Unterricht“ für Teil des Problems, nicht der Lösung hal­ten)

Zusammen mit der Reformschule Winterhude, der Bildungsagentur Jöran & Konsorten betei­ligt sich die Max Brauer Schule an der Veranstaltung edun­au­ti­ca, einer Unkonferenz am 6./7. April in den Räumen der Stadtteilschule Winterhude.

Wir schrei­ben 2018. Die Forderung „Schule mehr digi­tal!“ ist aller­or­ten. Politik und Wirtschaft, Lehrer*innen, Schüler*innen und Eltern, Journalisten und Stiftungen sind sich plötz­lich selt­sam einig. Digital ist nicht bes­ser. Zumindest nicht auto­ma­tisch. Mit bun­ten Apps las­sen sich viel­leicht bes­ser Vokabeln und Matheaufgaben trai­nie­ren. Mit ani­mier­ten Erklärvideos las­sen sich fron­ta­le Belehrungen belie­big oft wie­der­ho­len. Mit Smartboards kann das Tafelbild durch PowerPoint ersetzt wer­den. Mit Lernplattformen las­sen sich Materialien und Kommunikationen cloud­ba­siert ver­viel­fäl­ti­gen und beschleunigen.

Die ent­schei­den­de Frage ist doch: Optimieren wir hier nur die Schule des 19. und 20. Jahrhunderts? Verhindert die Rede von „digi­ta­le Bildung“ sogar den not­wen­di­gen Paradigmenwandel? Für Bildungsziele wie Aufklärung und Mündigkeit, Kreativität und kri­ti­sches Denken, Freiheit und Verantwortung braucht es kei­ne Vereinfachung der digi­ta­len Welt, son­dern Ansätze, die das offe­ne Netz umar­men, den Umgang mit Vielfalt und Chaos för­dern, selbst­be­stimm­te Aktivitäten und kol­la­bo­ra­ti­ve Projekte ermög­li­chen. In einer Gesellschaft im digi­ta­len Wandel müs­sen auch und erst recht unse­re Bildungsziele und Lerninhalte.

Die aktu­el­len Entwicklungen opti­mie­ren alte Pädagogiken, viel­leicht zemen­tie­ren neue digi­ta­le Infrastrukturen die­ses sogar. Reform-ori­en­tier­te Pädagog*innen müs­sen sich drin­gend ein­mi­schen! Wir laden alle ein, die mit­ein­an­der und von­ein­an­der ler­nen wol­len, wie moder­ne Medien und moder­ne Pädagogik zusam­men gehen.

Alle wei­te­ren Informationen sowie das Anmeldeformular fin­den Sie unter: edun​au​ti​ka​.de