Uwe See­ler Pokal  im Schul­jahr 16/17
Die Mäd­chen B  sind lei­der an einem Tor in der 3. Runde kurz vor der Final­runde knapp gescheitert.
Ham­bur­ger Mixed-Meisterschaft Fut­sal Klasse 4 — 6 16/17
Von allen ange­mel­de­ten Mixed-Teams haben wir den sieb­ten Platz bele­gen kön­nen. Bei dem star­ken Teil­neh­mer­feld ist dies durch­aus ein Erfolg, zumal über die Hälfte der Mann­schaft auch noch im nächs­ten Jahr teil­neh­men kann.
Unsere Mann­schaft hat nicht nur in allen Spie­len ein sehr har­mo­ni­schen Ein­druck hin­ter­las­sen, son­dern sich aus sehr fair ver­hal­ten und die Schule gut vertreten .

JtfO Jun­gen im Schul­jahr 16/17

In den Klas­sen WK 0 bis WK  III erreichte das Team WK I die 2. Runde, schied dann aber knapp aus.
JtfO Mäd­chen im Schul­jahr 16/17
In den jün­ge­ren Teams konnte lei­der keine Mann­schaft die End­runde errei­chen. Im WK I  konnte in der End­runde ein 7. Platz erreicht werden.
Uwe See­ler Pokal Runde 3 im Schul­jahr 15/16
In der drit­ten Runde haben sich die Mäd­chen B (2005 und jün­ger) erfolg­reich als Grup­pen­erste durch­ge­setzt. Sie sind unter den bes­ten 6 Mann­schaf­ten in Ham­burg. Die Jun­gen A (2003÷2004) sind lei­der an der star­ken Kon­kur­renz gescheitert.

JtfO 1. Runde Jun­gen im Schul­jahr 15/16

In den Klas­sen WK 0 bis WK  IV konnte lei­der kein Team die 2. Runde erreichen.
JtfO Vor­runde Mäd­chen im Schul­jahr 15/16
Die bei­den älte­ren Klas­sen WK I und II konn­ten lei­der nicht besetzt wer­den, da die Wett­kämpfe in die Prak­ti­kums­zeit bzw. Pro­jekt­wo­chen­zeit fielen.
In den Klas­sen WK III und IV sind wir lei­der in der Vor­runde gescheitert.
JtfO Vor­runde Mäd­chen im Schul­jahr 14/15
Lei­der sind die Mäd­chen im WK IV (2003 — 2005) ledig­lich an einem Tor geschei­tert und trotz nur einer Nie­der­lage nicht bei der End­runde 2015 dabei. Sie haben aber mit viel Ein­satz und Spaß dem Regen getrotzt und unsere Schule gut repräsentiert.
Betriebs­prak­ti­kum, Lang­zeit­pro­jekt und schwere Ver­let­zun­gen hat­ten den Spie­le­rin­nen­k­a­der sehr dezi­miert. Eigent­lich aus­sichts­los stan­den Anika, Anne, Mari­ella, Pia und Sinem zu fünft (auf 7er-Feld) am Start im WK II (1999 — 2001). Obwohl kein Geg­ner auch nur eine Spie­le­rin vom Platz genom­men hatte, spiel­ten sie 1:0, 1:0, 1:1 und 3:0 und beleg­ten trotz dop­pel­ter Unter­zahl bei nur einem Gegen­tor unge­schla­gen den 1. Platz in ihrer Gruppe und sind so bei der End­runde um die Ham­bur­ger Meis­ter­schaft dabei. Eine her­aus­ra­gende tak­ti­sche, tech­ni­sche und kon­di­tio­nelle Leistung!
Ham­bur­ger Mixed-Meisterschaft Fut­sal Klasse 4 — 6 13/14
Von allen ange­mel­de­ten Mixed-Teams haben wir den drit­ten Platz bele­gen kön­nen. Nach­dem wir in der Vor­runde als Grup­pen­drit­ter den direk­ten Ein­zug ins Vier­tel­fi­nale ver­passt hat­ten, konn­ten wir über Siege im Ach­tel– und Vier­tel­fi­nale das Halb­fi­nale doch noch errei­chen. Dort stie­ßen wir erneut auf den spä­te­ren Sie­ger, die Stadt­teil­schule Alter Teich­weg.  Hier unter­la­gen wir lei­der wie in der Vor­runde. Im Spiel um Platz drei konn­ten wir dann aber nach einem Unent­schie­den in der regu­lä­ren Spiel­zeit mit anschlie­ßen­dem 9 — Meter — Schie­ßen wie­der in die Erfolgs­spur zurück­fin­den. Erwäh­nens­wert ist noch, dass wir als eines der ganz weni­gen Teams stets mit zwei Mäd­chen auf dem Feld gespielt haben. Viele andere Teams wur­den so auf­ge­stellt, ein Mäd­chen ins Tor im Tor stand, um einen wei­te­ren Jun­gen auf dem Feld zu haben.
Uwe See­ler Pokal Runde 2 im Schul­jahr 13/14
In der zwei­ten Runde sind lei­der nur die jun­gen Teams erfolg­reich gewe­sen. Mäd­chen B sind als Grup­pen­dritte und Jun­gen B als Grup­pen­zweite in die dritte Runde eingezogen.
Sowohl Jun­gen A als auch Mäd­chen A sind an einem Tor im letz­ten Grup­pen­spiel ganz knapp gescheitert.
Uwe See­ler Pokal Runde 1 im Schul­jahr 13/14
In der ers­ten Runde sind alle Teams so erfolg­reich gestar­tet, dass die Mäd­chen B (Jg. 2003 und jün­ger), Jun­gen B (Jg. 2003 und jün­ger), Mäd­chen A (Jg. 2001 — 2002) und Jun­gen A (Jg. 2001 — 2002) als Zwei­ter oder Drit­ter die zweite Runde erreicht haben.
Jugend trai­niert für Olym­pia der Mäd­chen WK IV bis WK I im Schul­jahr 12/13

Beim Wett­kampf WK III (Jg. 2001–1999) hat­ten es Kaya, Anika, Anne, Pia, Car­lotta, Emily, Meret, Luana, Mari­sol und Pau­line in der Vor­runde mit den Mann­schaf­ten der Schu­len Geschwis­ter Scholl, Stüben­ho­fer Weg, Gym­na­sium Heid­berg, FiFa und Fritz Schuh­ma­cher zu tun. Alle Spiele wur­den zu Null gewon­nen, selbst das Spiel gegen den Final­teil­neh­mer Heid­berg (2:0).

Max Brauer Mädchen WK III

Ham­bur­ger Meis­ter 2013

Im Halb­fi­nale ging es gegen das Gym­na­sium Klos­ter­schule. Trotz recht ein­sei­ti­gem Spiel wollte ein­fach kein Tor gelin­gen, uns so ging es ins 9m — Schie­ßen. Hier fiel erst beim 7. Schuss, Tref­fer durch Car­lotta, und der anschlie­ßen­den Parade von Kaya die Ent­schei­dung.
Im Finale war­tete erneut Heid­berg auf uns. In einem sehr span­nen­den Spiel stand es nach 12 Min. 0:0. Es folgte eine Ver­län­ge­rung von 6 Min. Kurz vor Ablauf der Zeit häm­merte Anika dann einen Frei­stoß aus 25 Metern unhalt­bar in die Maschen. Jetzt folgt die Reise zu den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten nach Berlin.

Die Mäd­chen WK IV (Jg. 2001 und jün­ger) haben es am 15.05.13 bis ins Vier­tel­fi­nale geschafft. Lei­der unter­lag man dort gegen den Ham­bur­ger Meis­ter 2013, die Stadt­teil­schule Alter Teich­weg, mit 0:1.
Uwe See­ler Pokal Runde 3 im Schul­jahr 12/13
Die Jun­gen B (Jg. 2002 und jün­ger) sind lei­der als Grup­pen­letz­ter aus­ge­schie­den. Es gibt halt so Tage, die sind schon gebraucht. Die Mäd­chen A (Jg. 2000–2001) haben die guten Ergeb­nisse der ers­ten bei­den Run­den bestä­tigt und sind als Grup­pen­zwei­ter beim Finale am 8. April in der Als­ter­dor­fer Sport­halle dabei. Für Emily ist dies bereits die 4. Final­teil­nahme. Meret ist auch dann schon drei Mal dabei; mehr geht nicht!
Fut­sal Mixed-Meisterschaft Klasse 4–6 in der Sport­halle Hamburg
Wir haben unter den ange­tre­te­nen 16 Schu­len einen guten 7. Rang belegt. Ins­be­son­dere wenn man bedenkt, dass wir hin­ter dem Sie­ger „Alten Teich­weg“ Grup­pen­zwei­ter gewor­den sind und auf­grund der Spiel­mo­da­li­tä­ten somit höchs­tens 5. hät­ten wer­den können.
Uwe See­ler Pokal Runde 2 im Schul­jahr 12/13
Die Mäd­chen B (Jg. 2002 und jün­ger) sind lei­der als Grup­pen­vier­ter aus­ge­schie­den. Im letz­ten Spiel hätte ein Unent­schie­den gereicht. Mit einem Sieg wäre sogar Platz 2 sicher gewe­sen. Lei­der woll­ten wir Zuviel und sind in einige Kon­ter gelau­fen. Die Mäd­chen A (Jg. 2000–2001) haben die guten Ergeb­nisse der ers­ten Runde bestä­tigt und sind auch in der zwei­ten Runde als Grup­pen­sie­ger aus der Halle gegangen.
Die Jun­gen A (Jg. 2000–2001) sind lei­der eben­falls nur 4. gewor­den und haben den Ein­zug in die nächste Runde lei­der knapp verpasst.
Uwe See­ler Pokal Runde 1 im Schul­jahr 12/13
Die Mäd­chen A (Jg. 2000–2001) haben gut vor­ge­legt. Mit einem Unent­schie­den (2:2) gegen die Schule Bugen­ha­gen­schule, einem 1:0 gegen den Gast­ge­ber Marion Dön­hoff Gym­na­sium und einem deut­li­chen 5:0 gegen das Gym­na­sium Allee sind sie Grup­pen­sie­ger in einer recht schwe­ren Gruppe gewor­den. Mal sehen, was die ande­ren Grup­pen machen.
Die Jun­gen A (Jg. 2000–2001) sind am Mitt­woch an der Julius Leber Schule glatt als Grup­pen­ers­ter wei­ter­ge­kom­men und zie­hen eben­falls in die zweite Runde ein. Auch die Jun­gen B (2002 und jün­ger) hat­ten am Mitt­woch ihren Auf­tritt in der ers­ten Runde. Dadurch, dass eine Schule nicht kam, muss­ten wir nur eine Mann­schaft hin­ter uns las­sen, um in die zweite Runde ein­zu­zie­hen. nach zwei Sie­gen kam es in unse­rem letz­ten Spiel zum Show­down gegen das Gym­na­sium Allee. Lei­der wurde dies Spiel 0:5 ver­lo­ren. Als Zwei­ter geht es aber trotz­dem in die nächste Runde.
Die Mäd­chen B (Jg. 2002 und jün­ger) waren kaum in der Halle uns schon wei­ter. Dies lag daran, dass hier gleich zwei Mann­schaf­ten kurz­fris­tig abge­sagt hat­ten. Daher wurde mit den rest­li­chen drei Mann­schaf­ten mit Hin– und Rück­runde gespielt. Mit zwei Sie­gen und zwei Nie­der­la­gen ging es als Zwei­ter in die nächste Runde.
Jugend trai­niert für Olym­pia der Jun­gen WK 0 bis WK III im Schul­jahr 12/13
In unse­rer Ober­stufe haben wir z. Z. zu wenige Fuß­bal­ler. Des­halb konn­ten wir in die­sem Jahr keine Mann­schaft stel­len. Im WK II hat­ten wir am Spiel­tag Pro­bleme, da fast alle Spie­ler im Prak­ti­kum waren. Auch hier konn­ten wir also nicht antre­ten. In den Wett­kämp­fen WK I und WK III haben wir jeweils als 3. den Ein­zug in die zweite Runde verpasst.
16.05.2012 Qua­li­fi­ka­ti­ons­tur­nier End­runde Metro­pol­re­gion Ham­burg Cup der Mäd­chen Jg. 97 — 2000 ab 14:00 Uhr beim HFV, Jen­fel­der Allee 70a-c
Unge­schla­gen haben wir die End­runde erreicht. Dort blie­ben wir aller­dings hin­ter unse­rem Mög­lich­kei­ten zurück.

Metro­pol­cup Vor­runde

20.04.2012 Jugend trai­niert für Olym­pia Jun­gen WK IV Runde 2
Lei­der konn­ten wir die Form aus der ers­ten Runde nicht kom­pen­sie­ren und gerie­ten so unter die Räder. In 5 Spie­len gelang uns ledig­lich ein Unentschieden.
12.04.2012 Jugend trai­niert für Olym­pia Jun­gen WK IV Runde 1
In der ers­ten Runde lief es wie geschmiert. Der erste Geg­ner trat nicht an und die bei­den ande­ren Geg­ner wur­den mit 6:0 geschla­gen. In der Vor­schluß­runde wird es jetzt deut­lich schwe­rer. In einer 6er Grup­pen müs­sen wir mides­tens Zwei­ter wer­den, um das Halb­fi­nale zu errei­chen. Daran wol­len uns zwei wei­tere Grup­pen­erste und drei Grup­pen­zweite hindern.
02.04.2012 Mäd­chen A (Jg. 99–2000) Finalrunde
In der schwers­ten Gruppe haben wir uns trotz­dem nur selbst geschla­gen. Lei­der haben wir unser Poten­tial nicht aus­ge­nutzt und sind so ver­dient auf dem 6. Platz gelandet.
24.02.2012 Jun­gen A (Jg. 99–2000) Runde 3
Bei sehr star­ker Kon­ku­renz muss­ten wir uns wie schon bei den Mäd­chen B im Halb­fi­nale mit dem 4. Platz begnü­gen. Trotz­dem kann den Jungs sehr gro­ßer Ein­satz und eine geschlos­sene Mann­schafts­leis­tung beschei­nigt wer­den. Sie haben wirk­lich ihr Bes­tes gege­ben und alle Jungs haben sich für wei­tere Ein­sätze emfohlen.
17.02.2012 Mäd­chen B (Jg. 2001 und jün­ger) Runde 3
Wir sind lei­der als Grup­pen­vier­ter aus­ge­schie­den, da wir die ers­ten zwei Spiele nicht ernst genug genom­men hat­ten. Ein wei­te­rer Lern­auf­trag aus die­ser Runde sollte sein, die Auf­stel­lung und die damit ver­bund­nen Auf­ga­ben ernst zu neh­men. Trotz die­ser Selbst­kri­tik ist das Errei­chen der 3. Runde doch ein gro­ßer Erfolg, mit dem wir für die­ses Jahr zufrie­den sein müssen.
12.02.2012 Auf­lau­fen unse­rer Mäd­chen mit dem FC St. Pauli
Durch den Sieg beim St. Pauli Girls Cup haben wir ein Auf­lau­fen mit der ers­ten Mann­schaft des FC St. Pauli gewon­nen. Beson­ders für Sebas­tian Schach­ten hat sich dies Auf­lau­fen gelohnt, da ihm Luca so viel Glüch gebracht hat, dass es sogar für beide Tore zu 2:1 Sieg gegen Bochum langte.

Auflaufen beim FC St. Pauli

19.01.2012 Uwe See­ler Pokal Jun­gen B (Jg. 2001 und jün­ger) Runde 2
Wir sind lei­der mit nur einem ein­zi­gen Gegen­tor als Grup­pen­vier­ter aus­ge­schie­den, da wir es ver­säumt hat­ten, Tore zu schießen.

Die­sen Arti­kel mit ande­ren tei­len:
  • Add to favorites
  • email
  • Twitter
  • PDF
  • Tumblr