Wie Leben sein kann

Spiel­lei­te­rin­nen: Anne Bos­lak, Sil­via Haf­kus, Trude Haf­kus, Dorit Kie­se­wet­ter, Kevin Young
Ein hal­bes Jahr Arbeit und dann so ein tol­les Theaterstück!

Das Thea­ter­stück hieß „Wie Leben sein kann“. Die 3a, 3b und 3c über­leg­ten sich ver­schie­dene Wel­ten. Die 3a erfand die Fami­li­en­welt und die Zom­bie­welt, die 3b die Pin­guin­welt und die 3c die Zah­len– und die Gum­mi­bär­chen­welt. Die­ses Stück führ­ten wir im Tha­li­a­thea­ter beim „Thea­ter macht Schule – Fes­ti­val“ auf und wir prä­sen­tier­ten es auch der Grund­schule und den Eltern. Kin­der als Repor­ter und For­scher mach­ten sich auf die Suche nach der wun­der­ba­ren Welt. Unsere Tan­dem­klasse guckte unser Stück und schickte uns dann Briefe. Die Bewer­tun­gen waren meis­tens posi­tiv und die Tan­dem­klasse machte uns nette Kom­pli­mente. Natür­lich waren auch ein paar nega­tive  Bewer­tun­gen dabei wie „Ihr soll­tet lau­ter spre­chen!“. Aber ansons­ten war alles gut und wir haben es genossen.

Manuel Oller Huss­eini und Frode Kes­te­nus jetzt 4b

Zombiewelt

Zom­bie­welt

Zahlenwelt

Zah­len­welt

Pinguinwelt

Pin­guin­welt

Gummibärchenwelt

Gum­mi­bär­chen­welt

_______________________________________________

Mäd­chen von heute

Wir saßen im Kreis und unsere Leh­re­rin (Trude Haf­kus) hat uns von einem Thea­ter­stück erzählt und uns gesagt, dass wir es viel­leicht bald (wenn es gut wird)  im Tha­li­a­thea­ter auf­füh­ren wür­den. Wir über­leg­ten, wie wir das Thea­ter­stück auf­füh­ren sol­len und übten ruhig zu ste­hen (Focus) und laut zu spre­chen. Wir woll­ten  was zum Thema Zicken und Tus­sis oder Hip Hop gegen Bal­lett  machen und kamen dann auf den Titel „Mäd­chen von heute“. Wir prob­ten so lange, bis wir es konn­ten. Wir kamen spä­ter auf den Titel „Mäd­chen von heute“. Wir waren dann sehr auf­ge­regt und hat­ten große Angst, dass wir was falsch machen wür­den, aber wir haben es nach und nach geschafft und Trude war sehr glück­lich mit uns. Wir führ­ten es auch vor den Eltern und der Grund­schule auf. Unsere Eltern waren sehr begeis­tert und sehr froh. Trude hat uns nach der Auf­füh­rung viele Süßig­kei­ten,  Auf­kle­ber und Rosen gege­ben und die Eltern haben ein lecke­res Buf­fet auf­ge­baut! Das hat Spaß gemacht.

Elif Öner und Smilla Yavuz jetzt 4b

Mädchen von heute

Mäd­chen von heute


Die­sen Arti­kel mit ande­ren tei­len:
  • Add to favorites
  • email
  • Twitter
  • PDF
  • Tumblr