Thea­ter macht Schule
Im Mai 2011

End­lich steht es fest: Thea­ter­un­ter­richt ist in die Stun­den­ta­fel der Ham­bur­ger Grund­schu­len auf­ge­nom­men wor­den! Die Grund­schule der MBS hat also mit ihrem Kul­tur­kon­zept, das allen Küns­ten einen Raum gibt, schon vor Jah­ren rich­tig gele­gen.
Nun hof­fen wir sehr, dass das Thea­ter an den Grund­schu­len rich­tig in Fahrt kommt!
Wir haben geplant, die Stun­den für Thea­ter in den 3.Klassen zu kon­zen­trie­ren. So haben wir es bis­her auch gemacht.
Mit Erfolg: Mit dem Stück „Was is(s)t die Welt?“ durf­ten die 3. Klas­sen im Ham­bur­ger Lan­des­wett­be­werb „Thea­ter macht Schule“ im Tha­lia in der Gauß­straße beim Grund­schul­thea­ter­fes­ti­val auf­tre­ten.
„Macht, Macht…Geld,Geld…!“ Die Welt­herr­scher krie­gen nie genug und ent­wi­ckeln ein fie­ses Gift, um Gemüse und Hüh­ner zu Rie­sen­mons­tern zu machen. Wer­ber wer­den beauf­tragt, das ver­gif­tete Essen den Men­schen anzu­dre­hen. Kön­nen die Kin­der­pro­fes­so­ren ein Gegen­gift ent­wi­ckeln? Kann die Welt geret­tet wer­den?
Idee, Texte und Aus­füh­rung: Klasse 3a und 3b
Spiel­lei­tung: Anne Bos­lak, Trude Haf­kus, Sil­via Ufer­mann
Musi­ka­li­sche Gestal­tung: Tina Köhn

Auch die Tanz­thea­ter­gruppe aus Jahr­gang 3 und 4 war wie­der erfolg­reich und durfte mit ihrem Stück  „Auf­stieg in die 1. (Hexen)Liga?!“ das Fes­ti­val eröff­nen.
25 wilde Hexen am Tag der Prü­fung. Haben sie genug geübt? Hal­ten sie fest zusam­men oder tan­zen wie­der einige aus der Reihe? Mit dem Besen­tanz und der Hexen­suppe kom­men sie noch klar, aber die letzte Auf­gabe, sich in eine liebe schöne Fee zu ver­wan­deln, kommt nicht gut an. Den­noch tan­zen sie auch als Feen traum­haft und fei­ern die 1.Liga mit einem Hip Hop Finale.
Spiel­lei­tung: Trude Hafkus

Beide Stü­cke wur­den dann zusam­men mit dem „Gespens­ter“ Stück der Thea­ter­kiste in der Aula den Grund­schul­kin­dern gezeigt. Am Abend belohn­ten dann die Eltern die enorme Anstren­gung und den gro­ßen Erfolg der Kin­der nicht nur mit einem sehr lecke­ren und lie­be­vol­lem Buf­fet, son­dern natür­lich auch mit tosen­dem Applaus!

_______________________________________________



Die­sen Arti­kel mit ande­ren tei­len:
  • Add to favorites
  • email
  • Twitter
  • PDF
  • Tumblr