Thea­ter macht Schule – Grundschulfestival

2.6.-4.6. Tha­lia in der Gaußstraße

Mit zwei Grup­pen durfte die Grund­schule der MBS die­ses Jahr auf­tre­ten:
54 Kin­der der Kla­sen 3a und 3b zeig­ten gemein­sam die Eigenproduktion

Bil­der einer Aus­stel­lung– ein Kunst­krimi“:

Das „Eis­meer“ von Cas­par David Fried­rich fas­zi­niert nicht nur große, son­dern auch kleine Besu­cher. Einen Tag nach­dem die drit­ten Klas­sen in der Ham­bur­ger Kunst­halle zu Besuch waren, ist das mil­lio­nen­schwere Gemälde ver­schwun­den. Die Muse­umscrew ist ent­setzt! Wer war das? Kriegt man das Bild je zurück? Da braucht es Kin­der mit Fan­ta­sie und Bil­der­we­sen, die leben­dig wer­den -  aber wie!
Spiel­lei­tung Trude Haf­kus und Sil­via Ufer­mann, Cho­ro­egra­fie Bil­der­we­sen: Tünde Pasdach

Jeden Mitt­woch um 8 Uhr tra­fen sich 15 Mäd­chen aus den 3. und 4. Kas­sen zum Tanz­thea­ter­kurs. Ergeb­nis war  das Stück

Mäd­chen“,

in dem die Mächen ihren All­tag und ihre Träume in meh­re­ren Bil­dern tan­zen und erzäh­len:
Ein­fach schön!/ Lebens­ziele und Träume/ Shoppen/ Zicken und Hip Hop und…“Dirty Dancing“
Spiel­lei­tung Trude Hafkus

Beide Stü­cke ern­te­ten jubeln­den Applaus im Tha­lia und bei den Auf­füh­run­gen vor der Grund­schule und natür­lich vor den Eltern in der Aula der MBS.
Die Mächen tra­ten gemein­sam mit der „Thea­ter­kiste“ auf, ein Nach­mit­tags­an­ge­bot der Ganz­tags­schule. Die Kin­der zeig­ten erfolg­reich ihre Eigenproduktion

Die Mumie“.

Spiel­lei­tung: Daniela Wempner.

________________________________________________________________

Kunst­krimi– und Mädchenbilder


Die­sen Arti­kel mit ande­ren tei­len:
  • Add to favorites
  • email
  • Twitter
  • PDF
  • Tumblr