Foto­aus­stel­lung: Mali ganz nah

Seit 2003 pflegt die Max-Brauer-Schule eine Schul­part­ner­schaft mit der Schule Alpha Ali Seck in Bandiagara/Mali. Ban­dia­gara liegt im Zen­trum des Dogon­lan­des im Süd­os­ten Malis. Seit 2007 ist die Unter­stüt­zung einer Schul­kan­tine Schwer­punkt der Part­ner­schaft. 150 Kin­der erhal­ten täg­lich eine warme Mahl­zeit. Der Auf­bau der Schul­kan­tine hat dazu beige­tra­gen, dass wesent­lich mehr Schü­ler die Schule besu­chen als vor­her.
Auf der Reise 2007 wurde ein beson­de­res Foto­pro­jekt durch­ge­führt:
Sech­zig Schü­ler und Schü­le­rin­nen der Schule Alpha Ali Seck erhiel­ten Ein­weg­ka­me­ras und den Auf­trag, ihre All­tags­welt, ihre Fami­lie und ihr Leben in Bild und Text fest­zu­hal­ten. Nie zuvor hat­ten diese Schü­ler einen Foto­ap­pa­rat in Hän­den gehal­ten. Her­aus­ge­kom­men sind ein­drucks­volle Doku­mente von gro­ßer Authen­ti­zi­tät, die den All­tag der Schü­ler beschrei­ben. In einer Foto­aus­stel­lung im Bezirks­amt zeigt die Mali­gruppe der Max-Brauer-Schule die schöns­ten und inter­es­san­tes­ten Fotos. Die kennt­nis­rei­chen kom­men­tie­ren­den Texte stam­men von Nouh Ouo­lo­guem, einem Leh­rer der Schule in Bandiagara.

Die Mali­gruppe der Max-Brauer-Schule lädt herz­lich zur Aus­stel­lungs­er­öff­nung ein:

MALI GANZ NAH
Mitt­woch, 01.07.09 um 16.00 Uhr
Bezirks­amt Altona (Rat­haus), 1. Stock, vor dem Kol­le­gi­en­saal

vernissage_20091

Der Bezirks­amts­lei­ter, Herr Warmke-Rose, und die Schul­lei­te­rin der Max-Brauer-Schule, Frau Riek­mann, wer­den die Aus­stel­lung eröffnen.

Die Aus­stel­lung ist anschlie­ßend bis zum 17.07.09 wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten des Bezirks­am­tes zu sehen.
Adresse: Bezirks­amt Altona, Platz der Repu­blik 1, 22765 Hamburg

Kon­takt:
Max-Brauer-Schule, Daim­ler­straße 40, 22763 Ham­burg. Tel.: 42 89 82 – 42
w.lueders [at] max​brau​er​schule​.de


Die­sen Arti­kel mit ande­ren tei­len:
  • Add to favorites
  • email
  • Twitter
  • PDF
  • Tumblr