Engagiert Euch! — Markt der Möglichkeiten

„Enga­giert euch!“, so lau­tet der Titel einer Streit­schrift, die der fran­zö­si­sche Wider­stands­kämp­fer und Diplo­mat Sté­phane Hes­sel im Jahr 2011 schrieb und die zum Welt­best­sel­ler wurde. Die Zer­stö­rung der Umwelt, die Ver­let­zung von Men­schen­rech­ten und andere gesell­schaft­li­che Her­aus­for­de­run­gen gehen uns alle an und des­halb müs­sen wir han­deln, so sein dring­li­cher Appell. Hierzu brau­chen wir aus sei­ner Sicht vor allem eines: den Glau­ben daran, dass bür­ger­li­ches Enga­ge­ment die Welt ver­än­dern kann.

„Enga­giert euch!“, so lau­tet auch die Auf­gabe, die die Schü­le­rin­nen und Schü­ler im Pro­fil „Mensch in der Gesell­schaft“ (MinG) in der 11. Klasse erhal­ten. Um gesell­schaft­li­che The­men und Her­aus­for­de­run­gen nicht nur auf einer theo­re­ti­schen Ebene zu ver­ste­hen, son­dern auch ganz prak­tisch zu erfah­ren, enga­gie­ren sich die „MinG­ler“ neben dem Unter­richt in einem selbst gewähl­ten gemein­nüt­zi­gen Pro­jekt. Die ehren­amt­li­che Arbeit der Schü­le­rin­nen und Schü­ler ist so bunt und viel­fäl­tig wie ihre Inter­es­sen und Fähig­kei­ten es auch sind.

Um den zukünf­ti­gen MinG Schü­le­rin­nen und Schü­lern Ideen für gesell­schaft­li­ches Enga­ge­ment zu geben, fand im Dach­ge­schoß erneut ein Markt­platz der Mög­lich­kei­ten statt, den der 12. Jahr­gang orga­ni­siert hat.

Stim­men der Schüler

Sich frei­wil­lig neben dem Unter­richt enga­gie­ren? Ver­pflich­tend? Stellt das denn kei­nen Wider­spruch dar? Zu Beginn gab es einige Skep­sis gegen­über dem gesell­schaft­li­chen Enga­ge­ment im MinG-Profil. Die Zwei­fel wur­den jedoch schon bald abge­löst von der Erkennt­nis, dass das per­sön­li­che Enga­ge­ment nicht nur sinn­voll ist, son­dern auch Spaß macht. Vor allem aber bringt es viele neue Ein­bli­cke und Ein­sich­ten mit sich, wie diese Schü­ler­stim­men zeigen.

Ich habe das Gefühl, mit mei­nem Enga­ge­ment tat­säch­lich etwas zu bewe­gen und auf loka­ler Ebene zum Erfolg eines Pro­jek­tes bei­zu­tra­gen, das vie­len Men­schen eine — und das mag pathe­tisch klin­gen, ist aber in mei­nen Augen so — lebens­ver­än­dernde Erfah­rung ermöglicht.

Jan

Mir wird durch das Pro­jekt immer kla­rer, dass die Arbeit mit Kin­dern mir wirk­lich Spaß macht und ich dies in mei­nem spä­te­ren Beruf sehr gerne ver­tie­fen will. Gerade, wenn ich bei den Kin­dern merke, dass ich ihnen wirk­lich hel­fen kann und dass meine Arbeit sie wei­ter bringt.

Maya

Ich halte das soziale Pro­jekt inner­halb des Pro­fil­un­ter­rich­tes für eine außer­or­dent­lich gelun­gene Ergän­zung. Ich rate künf­ti­gen Schü­lern dazu, in dem sozia­len Pro­jekt eine Chance zu sehen, sich in eine neue Rich­tung wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und Erfah­run­gen beson­ders mit sich selbst zu machen, die einem sonst viel­leicht ver­bor­gen blei­ben. Für die Aus­wahl des eige­nen Pro­jek­tes ist es wich­tig, etwas zu fin­den, bei dem es mög­lich ist, sich damit zu iden­ti­fi­zie­ren. Sei es nun, weil man damit ver­traut ist oder weil man neu­gie­rig ist, das gewählte Gebiet kennenzulernen.

Yoram

Das Pro­jekt hat für mich wirk­lich unheim­lich wich­tige Erfah­run­gen mit sich gebracht. Es ist schön ein Teil von etwas so Gro­ßem und Bedeut­sa­men zu sein.          

Sarah

Die Vor­stel­lung, etwas Ehren­amt­li­ches unter Schul­zwang zu machen, war uns am Anfang etwas suspekt. Doch heute kann ich sagen, dass es für mich ein wich­ti­ger Denk­an­stoß war, in die­ser Rich­tung Erfah­run­gen zu sam­meln und mich wei­ter zu ent­wi­ckeln. Das Pro­jekt ist ohne Frage eine Berei­che­rung für mein Leben!

Simon

Die schöns­ten und tolls­ten Momente wäh­rend einer Bera­tung sind unmit­tel­bare, posi­tive Rück­mel­dun­gen der Anru­fer und wenn man ein Gespräch mit dem Gefühl been­den kann, wirk­lich jeman­dem wei­ter­ge­hol­fen zu haben!

Ronja

 


Die­sen Arti­kel mit ande­ren tei­len:
  • Add to favorites
  • email
  • Twitter
  • PDF
  • Tumblr

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Speiseplan Caféteria

Der Spei­se­plan für
Juni 2017.

Elterncafé
Für alle Eltern: immer Diens­tags von 8.00 bis 9.30 Uhr im Ein­gangs­be­reich der Grundschule.
nächste Termine
  • 26. Juni 2017Eltern­rat
  • 26. Juni 2017münd­li­che Abiturprüfungen
  • 27. Juni 2017münd­li­che Abiturprüfungen/zentraler Prüfungstag
  • 27. Juni 2017zen­tra­ler Prüfungstag
  • 27. Juni 2017Kunst­aus­stel­lung der Grund­schule – Vernissage
  • 28. Juni 2017Leh­rer­kon­fe­renz
  • 29. Juni 2017Ent­las­sung Jahr­gang 10
  • 29. Juni 2017Leicht­ath­le­tik­tag der Grund­schule: Jahr­gänge 1 und 2 und VSK
  • 3. Juli 2017Kin­der­kon­zert der Grundschule
  • 4. Juli 2017Schul­kon­fe­renz
AEC v1.0.4
»Online-Kalender (alle Ter­mine)
Suche
Vertretungsplan Online
MBS Elterninfo 2016
MBS-Info 2016
Unser jähr­lich erschei­nen­des Infor­ma­ti­ons­heft zum
„Schul­ge­sche­hen.“
Der Deutsche Schulpreis
CoR-Schule